Last Minute Weihnachtspasta...

Freitag, 23. Dezember 2011

Guten Abend, 

wieder mal Zeit für leckere Pasta bei Verlockendes... Na, was hatse diesmal gezaubert ;)? Einer ne Idee...? 


Heute mal mit was gaaaaaaaaaaaaaaaaaaanz schnellem, jedoch total Leckerem und man könnte es last-minute-Weihnachtspasta nennen... 

Irgendwann war ich mal im Supermarkt und habe diesen neuen Walnuss-Frischkäse entdeckt. Ich liebe ja Walnuss, Nüsse in allen Variationen und daher musste der Käse direkt mit, auch wenns mir zuerst gewöhnungsbedürftig vorkam - bin eh nicht der Konsummensch, der jede neue Sorte etc. ausprobieren muss. Zu Hause hab ich ihn dann erst mal so probiert, wie er gedacht war. Auf Brot.

Dann ratterte es wieder so verdächtig in meinem Kopf und es entstand ein ganz neues Gericht... Mein kleines Schwesterlein war der Testesser und sie fands gelungen... In zwei Decken gehüllt auf der Terrasse genossen und in der untergehenden Wintersonne noch schnell ein paar Fotos für euch gemacht - et voilá...




Also, wer noch nicht weiß was er morgen/übermorgen kochen soll und akuten Zeitmangel hat...ab in den Supermarkt, Walnussfrischkäse kaufen und los gehts... Oder was gibt es bei euch an Weihnachten zu essen?
R.


PS: Momentan "vermischen" sich noch Post mit Fotos der alten Kamera und Posts mit Fotos der neuen Kamera (da ein paar gefragt hatten, womit ich jetzt fotografiere). Denke Mitte Januar sind dann nur noch Bilder der neuen Kamera zu sehen... 


Walnuss-Pasta für ca. 2 Personen:

1 Becher Walnuss-Frischkäse
1 Becher Rama Cremefine zum Kochen oder Sahne
1 guter Schuss Weißwein
1-2 Schalotten 
Salz, Pfeffer
Pasta nach Belieben (hier passen gut Tortellini oder gemischte bunte Nudeln)
1 Handvoll Walnusshälften
Parmesan nach Belieben


Setzt das Nudelwasser auf und bringt es zum Kochen. Gebt die Pasta hinein und gart sie nach Packungsanweisung. Die Sauce geht ruck zuck...


Hackt die Walnüsse und röstet sie in einer Pfanne ohne Fett goldbraun an. Nehmt Sie aus der Pfanne und legt sie beiseite. Würfelt die Schalotten und bratet sie in wenig Fett glasig an. Löscht die Zwiebeln mit einem guten Schuss Weißwein ab. Lasst den Wein reduzieren. Gebt nun den Becher Rama Cremefine (oder Sahne) dazu und lasst alles aufkochen. Nun schmelzt ihr den Frischkäse in der Sauce. Nicht mehr kochen lassen, bei geringer Hitze lässt sich der Käse mit einem Schneebesen in der Sauce auflösen. Schmeckt mit Salz und Pfeffer ab. Wem die Sauce zu dünn ist, der kann auch mit hellem Saucenbinder nachbinden. Richtet alles an: Pasta-Walnusssauce-Walnüsse. Dazu schmeckt wider Erwarten Parmesan und ein Glas Weißwein vorzüglich. 

Kommentare:

  1. Klingt lecker und sieht auch lecker aus.
    Und ich als Pasta Fan muss das mal ausprobieren :)

    Frohe Weinachten ♥

    AntwortenLöschen
  2. Mhmm sieht lecker aus. Und ich liebe auch Nüsse. Aber wo gibt es denn Walnussfrischkäse??

    Schöne Weihnachten dir und deinen lieben!!!

    Lg Kiwi

    AntwortenLöschen
  3. MMMMMhhhhhhhh!

    Das hört sich so lecker an, daß ich gerade noch mal losgefahren bin, um noch einen Becher Walnussfrischkäse zu erbeuten. Gibt es aber leider nicht. :(

    Dann wird das Rezept leider doch auf später verschoben. :( Aber vielen Dank!

    Schöne Weihnachtstage!

    AntwortenLöschen
  4. das hört sich lecker an!

    Fröhliche Weihnachten wünscht Dir
    Elma

    AntwortenLöschen
  5. Hört sich super lecker an..
    FROHE WEIHNACHTEN..
    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Rebecca,

    ich wünsche Dir ein wundervolles Weihnachtsfest :o)

    GlG Jane

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und Feedback von euch. Unsachliche Kritik sowie Beleidigungen jeglicher Art, werden nicht veröffentlicht! Auch Kommentare ohne jegliche Angabe von einem Namen werden gelöscht, da dies m.E. grundlegender Anstand ist!

Ich freu mich über jedes nette - aber auch jedes kritische Wort.

Rebecca