Couscous Salat für heute Abend :)

Donnerstag, 28. Juni 2012



Hey meine Lieben,

ich hatte euch bei der Fußballparty für Ladies (klick) schon versprochen, euch das Couscous Salatrezept zu zeigen. Und was ist passiert? Ich habs einfach so vergessen...

Nunja und gestern Abend hab ich dann gedacht, heute würde so ein toller Salat noch mal passen - und schnell ein paar Bilder für euch gemacht. Und daher gibts heute das Rezept nachträglich für euch.

Als ich den Couscous vor einigen Monaten zuerst zubereitet habe, hab ich erst nach Rezepten gesucht. Eines hat mir die liebe Melanie gesagt. Ganz so hab ich es dann aber doch nicht gemacht sondern mal wieder mein eigenes Ding draus gemacht - wie immer eben ;)  

Und so hab ichs gemacht:


1 kleine Tasse Couscous mit der 1,5 fachen Menge kochendem, leicht gesalztem Wasser in einer Schüssel übergießen und quellen lassen (ggf. müsst ihr auf die Verpackung schauen, wie der Couscous am Besten gelingt). Dann eine rote und eine gelbe Paprikaschote fein würfeln und eine Dose Mais hinzufügen. Ein Bund Lauchzwiebeln, sowie einige schwarze Oliven in Ringe geschnitten dazu.

 

Dann habe ich eine Art Dressing hergestellt: 1-2 EL scharfer Ajvar, 3 EL Balsamico (weiß), 1-2 EL Wasser, Salz, Pfeffer, eine Prise Zucker und eine fein geschnittene Knoblauchzehe (wer mag).
Der Couscous wird einfach unter das Dressing gemischt und dann noch ein paar gehackte, frische Kräuter (ich habe Petersilie genommen) untermengen.



Derzeit mag ich ab und an einen leicht "orientalischen" Touch...
Daher musste auch dieses neues Sommerkleid in unserem Kleiderschrank Einzug halten...


Herr Verlockendes... und ich hatten gestern eine kleine Diskussion über das Wörtchen WENN...wenn ihr mich versteht *g*? Männer verstehen vielleicht viel von Fußball, jedoch überhaupt nix davon, dass Frau für jeden Anlass das richtige Outfit braucht. Auch, wenn dieser Anlass noch nicht konkret datiert ist - man muss eben für jeden Anlass vorbereitet sein. Ich bin somit eigentlich für alles vorbereitet. Für den Red Carpet, für eine orientalische Sommerparty, für einen Reitausflug, einen Tauchausflug, eine Weltrettung in meinem Superheldenkostüm, ein Sommerpicknick im Blümchenkleid, eine Cocktailparty im kleinen Schwarzen... WENN denn mal der Fall XY eintritt - dann reicht ein kurzer Griff in meinen Kleiderschank. WENN man denn dann auch das passende Teil findet. WENN - ja WENN denn der richtige Anlass kommt. Jaja, liebe Männer - ihr redet schließlich auch immer davon WENN Deutschland gegen Italien gewinnt, sind wir im Finale und WENN Deutschland nicht gegen Portugal trifft, werden wir Europameister... Und wenn nicht, dann gibts ja wieder die WM in zwei Jahren. Und Trödelmärkte/Altkleidersammlungen. Ihr versteht mich? ;)

So, und nun wünsche ich euch noch einen tollen Fußballabend heute. Zu dem Couscous Salat mag ich gebratene oder gegrillte Hähchenspieße mit Zwiebeln oder gebratene Garnelenspieße sehr gerne!

Möge der Bessere gewinnen!!!

R.

Schälchen von hier
Kleid von Mango


Twinkle, twinkle - little star... + Gewinnerin!

Montag, 25. Juni 2012


Hey Ihr Lieben,

wisst ihr was Liebe ist *seufz*...? wenn Frau Verlockendes... noch um 22 Uhr Sonntagabends in der Küche steht und für die beste Freundin der Welt eine Torte "backt"... ;) (schade, dass Jennys Zuckerstube nicht immer für mich backen kann *g*) - und das, obwohl Herr Verlockendes... gerade erst von seiner Reise heimgekehrt ist und es noch etlichen Kuschelbedarf nachzuholen gäbe... naja, was macht man nicht alles für die Menschen, die man liebt ;) und wisst ihr was? In meinem Kopf ratterte es schon wieder soooo sehr. Mensch, an alle (kleine)Mädchenmamas, macht doch am Wochenende für eure Prinzessinnen mal ein kleines Schlaffest á la "twinkle, twinkle little star" - mit einer solch schönen pinken Torte - und ich versprech euch, die bekommt JEDE von euch hin. Milchfläschchen mit pinken Strohhalmen und einer roséfarbenen Mousse oder selbstgemachtem Popcorn serviert in diesen Popcorntüten und schon habt ihr eine kleine Partydeko... obwohl warum eigentlich Mädchenmamas? Die Torte geht sicherlich auch in einem schönen Dunkelblau *g*... 

Und wisst ihr was? Ich könnte wirklich ungelogen JEDES Wochenende eine kleine Party machen... mit allem drum und dran. Gestern haben wir ein kleines Sommerfest hier im Hause Verlockendes... abgehalten, einfach so des tollen Sommers wegen *g*... es war so lecker, so schön gesprächig und die letzten Stunden Warten auf Herr Verlockendes...vergingen wie im Fluge! Es war wirklich nur eine Kleinigkeit die ich vorbereitet habe - aber darauf kommts meiner Meinung nach an im Leben. Dass man JEDE Gelegenheit feiern kann, auch mit Kleinigkeiten - für mich ist JEDER Besuch meiner Freundinnen ein Fest. Jedes sonntägliche Pancake-Frühstück mit Ben und Papa und JEDER Kaffeeklatsch bei Oma und ... egal was, ich genieße es. Und das sieht man doch, oder? 

Aber warum erzähl ich euch das eigentlich ;) ??? Von meiner Schwärmerei habt ihr ja wirklich wenig... Ich zeig euch einfach demnächst wieder mal ein paar Fotos. Vom Sommerfest gestern z.B.... und in meinem Kopf schwirren noch etliche neue Ideen für Partys, es müssen nur Anlässe kommen... 

Apropro Anlässe, dieser Post ist eigentlich ein kleiner Lückenfüller, ich häng ein wenig mit Fotos bearbeiten nach und dachte, ich präsentier euch noch schnell die Gewinnerin von www.dergugl.de Gewinnspiel: Das Backset geht an: 

Miriam Kuhnert per Email

Schick mir bitte an verlockendes@gmx.de deine Anschrift! Wie ihr seht, lohnt es sich auch per Email mitzumachen... Die Gewinnerin ermittel ich immer mit Random.org, ich zähle alle Kommentare (+Emails, daher trage ich diese auch immer per Kommentar nach), Verlinkungen auf andren Blogs gibt ein extra Los und Facebook-Shares, vergebe danach Nummern und ziehe über Random.org eine Zufallszahl! Hört sich nach viel Arbeit an? Isses auch! 

Und alle anderen bitte nicht traurig sein (ihr kennt das schon) Anfang Juli gibts schon wieder etwas zu gewinnen ... :) Hier liegt schon wieder etwas WUNDERSCHÖNES für euch!  

Einen schönen Start in die neue Woche. 
R.





Schenkt das Leben dir Zitronen... + Verlockendes... in der ZEITUNG !!!

Freitag, 22. Juni 2012





mach ein 5-Minuten-Zitronen-Tiramisu daraus :)


Heute berichte ich euch, was derzeit bei mir so los ist, warum ich ein wenig mit allem nachhänge (ich wollt euch noch Urlaubsbilder zeigen und neue Deko, office Ideas und und und...) und zeige euch schnell, wie man in 5 Minuten ein Zitronen-Tiramisu im Kühlschrank stehen hat (okay, können auch 10 Minuten sein...) Dazu aber erst ganz unten mehr, denn aaaaaaaahhhhhhhh ich hab euch was viel viel Spannenderes zu berichten:


Denn ganz nach dem Motto, "schreibst du noch oder bloggst du schon?", war vor Kurzem ein netter Herr bei mir ;) Dieser hat mir einige ernsthafte, lustige und erstaunte Fragen zu meinem Blog gestellt... Alles in allem hab ich wieder einmal mehr feststellen müssen, dass das Thema "Bloggen" doch noch gar nicht so verbreitet ist. Dass viele wirklich nicht wissen, was und warum man bloggt.


Naja, das ist das Ergebis: Verlockendes... ist in der gestrigen Tageszeitung (Kölner Rundschau) interviewt worden! Ich bin immer noch total platt, ich glaub einfach nicht, dass ICH das da bin. Das Interview war übrigens super lustig, wir haben wirklich viel gelacht und einen interessanten Nachmittag gehabt. Der Reporter hatte zwar ein wenig Mühe das "perfekte" Foto der Bloggerdamen zu finden (das Interview fand mit mir und meiner Freundin Dekotante-Rockmyhome statt), aber dabei ist alles, ne? 


Man muss dazu sagen, ich hab ja immer gedacht, dass sich viele Promis etc. rausreden, weil in der Presse so viel gelogen wird... HA! Das kann ich aber jetzt sowas von unterschreiben - man hat mir soweit das Wort im Munde verdreht... Egal wie oft ich im Interview betonte, dass ich KEINE Vollblut-Hausfrau bin... jetzt bin ich es doch. Aber immerhin keine "desperate Housewife" sondern eine echt glückliche... ;) (Die Frage des Reporters war lediglich, ob ich denke, dass ich der Inbegriff einer modernen Hausfrau bin - welche ich mit "ja" beantwortete - und seht hier was textlich draus gemacht wurde - dort könnt ihr den Beitrag online auch noch nachlesen...)


Nein ich kann durchaus mit dem Beitrag leben und freu mich dass ich schon so viel positive Resonanz erhalten habe, wo es einige sogar schon vor mir wussten und bei Facebook haben es gestern schon einige auf meinem privaten Profil kommentiert. 


Ihr seht, auf den Bildern hat die Rundschau das Schokosoufflé und einen Cupcake von meiner "Raupe-Nimmersatt-Party" ausgewählt. Und JA ich bin die Brünette, nicht die Blonde, das ist nämlich meine liebe Freundin Desiree (selbst Schuld wenn man fast nie Bilder von sich zeigt)... Und damit Verwechslungen ausgeschlossen sind, seht selbst: 





Gestern nach der Arbeit erst einmal:
Kaffee-Croissant-Zeitung: 






Und wisst ihr, was ich mit meinen Lemon-Curd-Resten von
der Osterbäckerei für Hallhuber gemacht habe: 

Ein herrliches Zitronen Tiramisu, fertig in
5 Minuten...:



Einfach in einer Schüssel:

1 Pckg. Mascarpone, 1 Becher Naturjoghurt, 1 EL Zucker, den Saft von 2-3 Bio 
Zitronen sowie 2 EL LemonCurd vermengen. Reibt dann in die Masse
die Schale von einer Bio-Zitrone. 



Nun nehmt ihr kleine Schälchen und brecht dort
Löffelbisquits 
hinein. 



Diese mit wenigen Tropfen Zitronensaft beträufeln
(Sicherlich schmeckt auch hervorragend Limoncelli - vorausgesetzt man
mag ihn mehr als ich es tue ;) 



Die Creme über die Löffelbisquits verteilen.
Ab in den Kühlschrank und abwarten bis
alles gut durchgezogen ist. 



Man kann die Creme auch noch mit einem sehr frischen Eigelb verfeinern, wer das mag...
Ich machs mal so, mal so... Mir schmecken beide Versionen gleich gut.


So, das wars mal wieder - ich wünsche euch ein schönes Wochenende, Herr Verlockendes... kommt Samstag Nacht endlich wieder und wir freuuuuuuuuen uns schon so sehr! Aber morgen feier ich erst mal eine kleine Sommerparty mit meinen Mädels... wir haben nämlich was zu feiern ;) Nämlich uns! 

R.




PS: Lieber Herr Reporter: ICH VERLANGE EINE GEGENDARSTELLUNG - SOFORT ;) 




Die hübschen kleinen Dessertschälchen sind von Tine K und bekommt ihr hier

Die Tasse /Kaffeebecher ist von Greengate. Mein komplettes Greengate Geschirr habe ich mir hier nach und nach zusammen gekauft. Mein absoluter Lieblingsshop hier bei mir um die Ecke! 

Suppen♥Liebe - Last Minute Spargelsuppe... + ein paar wenige Menüfotos

Donnerstag, 21. Juni 2012







Tja Ladies... eigentlich wollte ich heute die Weltherrschaft an mich reißen - aber es regnet...


Daher hier ein Last-Minute-Spargelrezeptchen für euch. Am 24.06. ist die Spargelsaison vorbei, pünktlich zum Johannistag hat das Spargelstechen ein Ende. Bei uns in der Region ist es üblich, dass es zum Ende der Saison hin fast nur noch unsortierten Spargel zu kaufen gibt. Perfekt um damit noch schnell eine Spargelcremesuppe zu zaubern. Ihr könnt auch jetzt noch mal ordentlich zuschlagen (hier sind die Preise wirklich saftig gefallen) und den Spargel schälen und SO verpackt einfrieren. Dann könnt ihr euch irgendwann noch mal eine schöne Suppe kochen. Wie wäre es denn diesen Samstag mit einem kleinen Menü für eure Freunde? Ich habe es im Hauptgang mit Gnocci con Ruccula kombiniert und mit (gekaufter) Panna Cotta beendet. Diese hab ich jedoch noch verfeinert, aber seht selbst...


Bei mir gabs die Spargelsuppe als "Spargelsuppe mit Vanille". Hört sich erst mal befremdlich an, aber die Suppe hat nix mit süßem Vanillepudding gemeinsam ;) Und wer es sich gar nicht vorstellen kann, der lässt einfach die Vanilleschote weg - dann hat er eine ganz normale Spargelcremesuppe.


Für die Suppe einfach 700 gr. weißen Spargel schälen (Enden natürlich abschneiden), und in Stücke schneiden. 2-3 Schalotten fein würfeln. 1 Stück Butter in einem Topf erhitzen und Schalotten andünsten. Mit einem halben TL Zucker ankaramellisieren lassen und dann den Spargel dazu geben, kurz mitdünsten. Das Mark einer Vanilleschote dazugeben und alles mit 700ml Gemüsebrühe ablöschen und aufkochen lassen. Salz und Pfeffer dazu und zugedeckt 15-20 Minuten sachte köcheln lassen. 


Sehr fein pürieren (ggf. durch ein Sieb passieren, falls der Spargel doch noch sehr fadenscheinig ist ;) 1/2 Becher Schlagsahne angießen und mit einem Spritzer frisch gepresster Orange, Salz, Pfeffer abschmecken. 


Ich habe die Suppe mit ein wenig Kresse und halb-steif geschlagener Sahne garniert. 






 Lecker sag ich euch... 
und nun zeig ich euch den Rest vom "Menü":


Die Tischdeko ist diesmal sehr schlicht gewesen.
Ich liebe es Feldblumen mit Schnittblumen
zu kombinieren...


Wer mich kennt,
 der weiß dass ich für meine Gäste vor dem Essen fast 
immer Brot mit diversen Dipps reiche...


Diesmal war es ein 
Schmand-rote-Beete-Sprossen Dipp:


Der Hauptgang waren 
Gnocci in Tomaten Sugo mit Kirschtomaten, Ruccula und 
Mini-Mozzarella-Kugeln. 


Es gab als Nachtisch eine Panna Cotta
Diese hatte ich aus dem Feinkostladen -
aus Zeitmangel.


Garniert mit frischen Erdbeeren und 
Kokos-Schnitzen einfach
köstlich! So kann man auch zur Not mal "Gekauftes"
total aufwerten!




So, das waren mal wieder ein paar kleine Eindrücke aus meinem Leben - ihr wisst, wie gern ich Gäste habe :)... Ach so, bevor ich es vergesse: Ich habe diese Woche einige Mails bezüglich meiner Party Ideen erhalten. Woher ich meine Ideen hab und das Material und ob man meine Partys hier irgendwo "gesammelt" findet. Also: Ich arbeite derzeit an einem Beitrag für euch, wo ich euch das ein oder andere gerne mal erkläre... Bitte habt Geduld. Wenn ihr euch alle Werke "gesammelt" ansehen möchtet, könnt ihr rechts bei Meine Labels unter "party ideas" all die Ideen fortlaufend ansehen.

Ich wünsch euch einen schönen Tag. 


R.







Gugl-/Kaffeebar im Hause Verlockendes...

Sonntag, 17. Juni 2012

 


Juhuuuuuuu meine Lieben,

heute eröffne ich im Hause Verlockendes... eine kleine Kaffee-Bar. Wie ich auf so einen Unsinn komme fragt ihr euch? Nunja, vor einigen Wochen habe ich der lieben Chalwa Heigl von www.dergugl.de einfach spontan eine Mail geschickt... Wie, ihr kennt DERGUGL noch nicht??? Das ist ja eine Bildungslücke ersten Grades sage ich euch, das holen wir doch prompt nach - soll mal einer behaupten, die Blogger kämen dem Bildungsauftrag nicht nach, nö ;)??? Ich bin schon lange ein rieeeeeeeeeeeeeeeeeesen Fan der kleinen Köstlichkeiten, quasi kleine Kuchen in Miniaturformat ... Es gibt sie in den köstlichsten Sorten, da wären meine Favoriten Brownie, Kokos-Zitrone und Marzipan-Feige... Hübsch verpackt, auf Wunsch auch mit flotten Sprüchen. Zum Verschenken, teilen oder ganz allein genießen. Schaut doch einfach mal bei Chalwa und Ihrem Team vorbei:


Na, das Glück darf auch klein sein... (Bild via dergugl.de):



Ich bin irgendwie eben vom Thema abgekommen ;) so ist das wenn man ins Schwärmen gerät - nunja ich habe der lieben Chalwa eine Mail geschickt, dass ich die Gugls so klasse finde und auf der Gugl-Seite habe ich dann meine Offenbarung gefunden: Es gibt sogar Backsets um die kleinen Köstlichkeiten SELBER zu Hause zu backen!!! Oh Mann, ich MUSSTE einfach solch eines haben und dann eine Gugl-Bar mit Kaffee und Saucen und Früchten für meine Freunde zaubern. Und dann hab ich Chalwa von meiner Idee erzählt und ein paar Tage später stand ein riesen Paket vor unserer Türe... und nun: Backe Backe Kuchen!

So und nun zeig ich euch mal, wie ich mir das mit der Kaffebar so im Detail gedacht hatte :) Es folgen, wie immer jede Menge Bilder und ganz zum Schluss (tja, das nenn ich mal Marketinstrategie) gibt es eine tolle Überraschung von DerGugl!!! Also, Ladies - durchhalten! 


Alles wurde ordentlich zusammen aufgestellt, damit
sich jeder selbst bedienen kann:
Gugls, Kaffee, Saucen, Toppings...


Aus Zeitgründen habe ich lediglich zwei Sorten Gugls gebacken:
Käsekuchen-Gugls und Dreifach Schoko-Gugls.


Aus Espressobechern einer nahmhaften 
Kaffeehaus-Kette habe ich
in 5 Minuten eine Kaffeebecher-Wimpelkette gebastelt. 



Ich hab ein paar kleine Schachteln verziert und einige Gugls 
für die Gäste für Daheim verpackt. Ich hatte noch lufttrocknende
Masse von dieser Party hier übrig, daraus hab ich dann
einfach die Herzanhänger ausgestochen:



Ich habe jede Menge Toppings wie 
frische Erdbeeren und Glitzerperlen bereit
gestellt. Ich wollte kein Vermögen für passende Tassen ausgeben,
so hab ich mir kurzerhand einfache weiße Keramikbecher verziert. 
Gewünschtes Logo ausdrucken und mit Masking Tape fixieren - für einen Nachmittag reicht das. 



Wie ich des Öfteren bereits erwähnte: 
Ohne meinen Kaffeeautomaten - ohne mich!!!



Ich habe zwei einfache Saucen zu den Gugls
selbst gemacht. Karamellsauce und dunkle
Schokosauce. 



Aller Gugl Dinge sind drei...
Denn meine liebe Freundin Desiree von Rockmyhome brachte
auch noch eine Box voller Erdbeer-Amarettorahm-Gugls mit 
(leider nicht auf den Fotos zu sehen da schon aufgegessen ;)...
So hatten wir drei Sorten zum Probieren. 



In hübschen Kristallschälchen (vom Flohmarkt)
konnte sich jeder Gast seine Mischung selber machen. 
Mein Favorit: Käsekuchen-Gugl mit Karamellsauce und
Erdbeeren. 



Aber auch für Schokofans
gabs jede Menge Leckereien. Ihr könnt die 
Kaffeebar noch endlos ausbauen: Mit selbstgekochter Grütze z.B. oder
Bananen, Sahne, Krokant...



Die Rezepte für die Käsekuchen Gugl sowie den Dreifach Schokoladen Gugl sind aus dem Backbuch "Feine Kuchenpralinen" von Chalwa Heigl vom Südwest Verlag. Dieses Buch kommt daher mit einer tollen Gugl Form aus Silikon, ich muss sagen lässt sich super befüllen, säubern und trocknen! Ihr könnt das Set hier bestellen ooooooooooodeeeeeeeeeeeeerrrrrrrrrrrrrrrrrrrrr:


Denn jetzt kommt das Tollste: Chalwa Heigl hat für meine Leserinnen ein weiteres, originalverpacktes Gugl-Backset inkl. Buch und Backform zur Verfügung gestellt. Eine von euch kann dieses tolle Set hier gewinnen. 


Mitmachen kann wie immer jeder, ob mit oder ohne Blog. Hinterlasst mir bitte einen Kommentar unter diesem Beitrag oder "teilt" über Facebook das entsprechende Foto (beides ist auch möglich, bedeutet dann zwei Lose für euch!). Oder ihr schreibt mir eine Mail unter verlockendes@gmx.de! Mitmachen könnt ihr bis zum Sonntag, 24.06.2012 um 00:00 Uhr. Und vielleicht mögt ihr ja auf eurem Blog vom Gewinnspiel berichten, das gibt noch ein weiteres Los - dafür dürft ihr gern das erste Bild ganz oben mitnehmen!!! Sagt mir in diesem Fall nur im Kommentar kurz Bescheid, dass ich das berücksichtigen kann. Und nun: Viel Glück!!!




So und nun viel Spaß beim Gugl-Bestellen, Backen, Kaffeeschlürfen oder was auch immer ihr so vorhabt an diesem tollen Sonntag. Ich werde den Tag auf einem etwas weiter weg gelegenen Antik-Trödel genießen, mit meinen liebsten Freundinnen und danach haben wir uns vorgenommen, endlich noch mal zu Vapianos zu gehen und ganz viel Pasta mit Amore zu essen *g*. 


Ich wünsch euch alles Liebe
R.






PS: Ich habe endlich alle Kommentare gelesen und freigegeben zu den letzten Post, wie gesagt wir waren im Urlaub und ich kam erst jetzt dazu. Einigen habe ich geantwortet, schaut doch einfach mal, direkt unter euren Kommentaren steht die Antwort! 

Crumble in the Jungle ;) + Gastauftritt

Freitag, 15. Juni 2012



Na, ihr Leckermäuler... Ich bin ZURÜCK... Wir hatten ein paar wunder- wunderschöne entspannte und spontane Tage am Meer und ich hab ca. 1 Trillionen schöne Bilder für euch gemacht. Dazu aber ein anderes Mal mehr. Ich sehe nämlich vor lauter Wäschedünen den Wald nicht mehr ... ich bin daher auf ewig in der Wäschekammer eingeschlossen und versuche Herr Frau über das Chaos zu werden. Herr Verlockendes... ist direkt im Anschluss einige Tage geschäftlich + privat im Ausland unterwegs und ich genieße daher eine gute Woche Power-Frauen-Cooking. Ich hab nämlich nach einer Woche gefühlten 1000 Portionen Pommes und Co. echt wieder total Lust auf meine gesunde Küche. Das ein oder andere Sommerrezept werde ich euch daher in Kürze zeigen, wie gesagt, ich betätige mich diese Woche einfach mal kreativ! Und ich antworte heute oder morgen Abend, wie ich es zeitlich schaffe auf eure etlichen Kommentare zum letzten und vorletzten Post, Blogger schaltet ja während meiner Abwesenheit zwar die Beiträge, aber nicht die Kommentare für euch frei :)

Aber nun zum eigentlichen Thema heute: Ich weiß ja, dass ihr alle Süßes liebt. Und Erdbeeren... und Gebackenes (Asche über mein Haupt, dass ich das so selten bieten kann...) Daher zeige ich euch heute mein Lieblings-Crumble-Rezept. Eines, dass ich mir dieses Jahr ein wenig selbst zusammengeschustert habe. 

Zuerst habe ich 100gr. Walnüsse grob durchgehackt. Diese habe ich in einer Rührschüssel mit 200gr. Mehl, 100gr. Rohrzucker, 110gr Butter (kalte, in kleine Stückchen geschnitten) und 3 EL kaltem Wasser mit den Händen zu Streuseln verknetet. 




Dann nehmt ihr 5-6 kleine Backförmchen (z.B. Souffléförmchen) und verstreicht dort in jedem Förmchen 1 EL Caramelcreme (z.B. von Bonne Maman) und gebt darauf eine Mischung aus 2 reifen Bananen (in Scheiben geschnitten) und 200gr. frischen Erdbeeren (in Würfel geschnitten). Zum Schluss großzügig die Streuselmasse auf den Förmchen verteilen.

Alles bei 220Grad Ober/Unterhitze in den Ofen - für ca. 25 Minuten. 

Und dann: Vanilleeis/frische geschlagene Sahne dazu und Genießen!

Und dieses Rezept hat im Übrigen auch die liebe Anna von "Anna im Backwahn" veröffentlicht. Sehr hier! Ich liebe Ihren Blog, sie ist eine wahre Back-Künstlerin!

Das Obst kann auch durch andere Sorten ersetzt werden. Zum Beispiel Orange-Banane ist lecker. Oder Pflaumen. Oder Erdbeer-Rhabarber. Oder Himbeer-Banane... Es gibt etliche Variationen, wichtig ist nur, dass ihr mindestens eine Obstsorte nehmt, die säuerlich ist. 

Ich wünsche euch einen guten Start ins Wochenende...


R.





Office Ideas: Brotchips Salat + Gewinnerin!!!

Mittwoch, 13. Juni 2012



Zugegebenermaßen: Ich befinde  mich derzeit im Urlaub, worauf meine neueste Office Idea vielleicht themenmäßig nicht ganz passt. Aber wer mich kennt, der weiß dass ich eh mache was ich will! 

Zum Beispiel weiße Chucks fürn Spielplatz kaufen, oder einfach mal einen 25 % Gutschein für tolle personalisierte Brotboxen, Trinkbecher etc. von Lusciamar für euch organisieren...

Dass es mir egal ist, dass ihr belächelt, dass ich auch mal wirklich niedliche Partys feiern kann!

oder zugeben, dass ich Fußball doch nicht GANZ so gern mag (ich muss da echt in Stimmung  zu sein) trotzdem aber gerne eine Fußball-Party bei der EM ausrichte und auch mal das ein oder andere Spiel mit ansehe. Mich kümmerts eh nicht, was andere denken, ich mag mein Leben, wie es ist, und entscheide gern selbst, womit ich es ruiniere ;)

Ergo: Ich hab in den letzten Wochen, ja sogar Monaten von meiner Persönlichkeit extrem wenig auf dem Blog gezeigt, einfach weil ich mit andren Dingen beschäftigt war, die mich wirklich niedergeschmettert haben. Weil ich meine Kraft und Gedanken für andres brauchte. Eine Zeit lang hab ich sie bewusst von hier fern gehalten, und nun frage ich mich: warum eigentlich? Damit Leute nicht über mich reden, die es letztendlich ja doch tun ;) ?!? Bewusst geworden ist es mir erst, nachdem eine liebe Freundin von mir (ja, auch meine Freunde/Familie lesen hier mit) vor Kurzem zu mir meinte, dass sie das Gefühl hat, dass ich absichtlich nicht mehr Dinge anspreche, die mich bewegen. Dass ich absichtlich bedachter schreibe um ggf. nicht anzuecken und mein Blog dadurch ein wenig an Persönlichkeit eingebüßt hat. Gut, damit ist jetzt Schluss, ich gelobe Besserung. Genau wie ich euch gern sagen möchte, DANKE für eure etlichen Emails Tag für Tag. Ich freue mich wirklich wahnsinnig über jede Zeile. Aber ich kann mich zeitlich einfach nicht mit jeder auseinander setzen. Ich kann leider auch nicht jede Freundschaftsanfrage bei Facebook von euch annehmen, weil ich sonst den Überblick verliere. Nehmt es bitte nicht persönlich, aber dies ist mein ganz privater Teil und nur Blogger/Leserinnen die ich längere Zeit kenne, akzeptiere ich bei Facebook auch als Freund. Gern könnt ihr mich bei Facebook aber hier begleiten, ich freu mich riesig! 



Nunja, ich hab in meinem Urlaub etwas rumexperimentiert und festgestellt, diese kleine Leckerei ist auch perfekt fürs Büro. Entscheidend hierbei ist die richtige Menge an Dressing. Nicht zu viel, dass es matschig wird aber genau richtig, dass es schön durchgezogen und aromatisch ist. Da müsst ihr ein wenig tüfteln.

Ihr braucht 2 Hand voll kleine Brotchips (Knoblauch-Geschmack), 2 Hand voll gemischte Tomaten (gelbe + rote), etwas Basilikum. Tomaten halbieren, Basilikum zupfen. Alle Zutaten in einer Schüsseln mit den Händen grob vermischen. Wer mag gibt jetzt noch ein paar angeröstete Pinienkerne dazu. 

Nun aus 2 EL weißem Balsamico, ein wenig Wasser, 1 EL Olivenöl, Salz, Pfeffer, Prise Zucker ein schnelles Dressing zubereiten. Alles über die Brotsalatmischung geben und in Weckgläser (z.B.diese hier) füllen. Fertig. 


Ohhhhhhhh und eine Gewinnerin haben wir ja auch noch... das Set von www.martha-s.de hat folgender Kommentar gewonnen: 

Hallo, liebe Rebecca ...

da muss ich erst bei Jana sehen, dass Du hier so eine tolle Verlosung gestartet hast, an der ich natürlich auch liebend gerne teilnehmen möchte!!
Ich liebäugel in der letzten Zeit auch schon immer mit den wundervollen Sachen von MARTHA'S, konnte mich aber bisher nicht so recht entscheiden. Aber jetzt tendiere ich ganz stark zu den blauen Dingen.

Ganz liebe und herzige Grüße
*Angela*


Liebe Angela, schick mir doch eine Email an verlockendes@gmx.de mit deiner Adresse :) 

Alle anderen nicht traurig sein (ihr kennt das schon, was?;) bald gibts schon wieder was wirklich Schönes zu gewinnen!


R. 

Das wird MEIN Sommer !!! + kleine Überraschung von Lusciamar...

Sonntag, 10. Juni 2012


Warum ich den Sommer liebe? Na - DARUM:


Dieses Jahr finde ich den Sommer ganz besonders schön. Ich kann nicht einmal sagen, warum genau. Hab ich doch wesentlich weniger Freizeit und sooo viele Sonnentage gab es bisher auch noch gar nicht. Aber dieses Jahr genieße ich alles viel bewusster... Ben kann endlich laufen und ich spüre wieder eine zurückgewonnene Freiheit... Ich genieße jede freie Sekunde mit ihm! Einfach herrlich. 

Derzeit machen er und ich immer sogenannte Mini-Picknicks...
Einfach ein wenig Mineralwasser, meine neue
Lieblingszeitung Sweet Paul...


Und dann: Ab nach
Draußen... (Draußen ist, da wo die Luft so frisch ist und es so
herrlich hell ist, you know? ;)



Na könnt ihr euch noch an die tollen Dosen von www.lusciamar.com
von hier erinnern? Diese sind nun ständig in Aktion und ich 
liebe liebe liebe sie!!! Die Trennstege, in der großen Box sind immer noch
unendlich praktisch! Man kann sie immer wieder anders zusammensetzen, 
grad wie es am Besten passt!



Und auch die Trinkflasche  von Lusciamar ist einfach spitze 
für unterwegs. Ich hatte schon befürchtet, Ben müsse jetzt bis zum 
Kindergarten warten - denkste!!!



Leider konnte nur eine von euch das tolle Set damals gewinnen. 
Die stolze Gewinnerin hat sich riesig über eine Box mit Eulenmotiv (klick) 
gefreut, die sie sich ausgesucht hatte.
Und dann hat Lusciamar einfach so gesagt, dann bekommen die Leserinnen von Verlockendes...eine Überraschung


Wenn ihr auch ein tolles Produkt bei www.lusciamar.com gefunden habt, 
bekommt ihr auf euren Einkauf  bis zum 20.06.2012
25%!!!

Dazu einfach den Aktionscode
Verlockendes 25%
angeben... und richtig toll sparen!


Wisst ihr was ich auch am Sommer liebe?
Grillabende. Oder, dass einem sogar ein einfacher
Nudelsalat direkt doppelt so gut schmeckt... 


Meiner ist immer mit vielen frischen Kräutern
und Gemüse... 
Super einfach aber super lecker!



So und jetzt hurtig, Nudeln aufsetzen und gleichzeitig bei www.lusciamar.com nachsehen, ob für euch was dabei ist. Vielleicht braucht ja noch jemand für Enkel, Tochter, Sohn etc. ein Geschenk zum Schul-/Kindergartenstart? Und wer von euren Kids hat schon eine Ritterbox mit dem Namen Jonas/Tim/Ben oder Luca? Oder eine rosa-Eulenbox mit dem Namen Nele/Sina/Leonie/Emma oder Susi (ja ihr könnt sogar die Spitznamen eurer Schätze aufdrucken lassen!)? Hallo??? Natürlich keiner. Und hier bekommt ihr auch noch 25%! Also nix wie los und denkt bitte an den Gutscheincode Verlockendes 25% (bitte auch genau so schreiben!) 

Ich freu mich auf den Sommer mit euch... 
Das wird MEIN Sommer...
Das wird UNSER Sommer!!!


R.