Montag, 8. Januar 2018

Polizei Party für kleine Jungs - Hallo 2018!!!



Polizei Party für kleine Jungs
Labels
Ganz sang und klanglos bin ich im Jahr 2017 einfach von der Bildfläche verschwunden - einen sentimentalen Abschied von euch hab ich mir dieses Mal einfach gespart. Denn hej- ich hatte so ein geniales 2017 - warum sollte man das in irgendeiner Form sentimental abschließen???

Zudem bin ich seit Mitte November so mit Brüten beschäftigt, dass mir zum Bloggen a) die Kraft fehlte und b) einfach mal die Lust fehlte. So hab ich kurzerhand alle Kooperationen, Weihnachtsideen und all den Kram über Bord geworfen und den kompletten Dezember rumgelümmelt - einfach mal nur das gemacht, was mir gerade in dem Moment gut getan hat. Das war zu 80 % auf der Couch im Walross-Modus verbringen - dennoch hatte ich mir das einfach nach den anstrengenden letzten Monaten - ja sogar Jahren - verdient. Denn dieses Jahr wird mich aufs Neue herausfordern - unser Babymädchen steht bereits in den Startlöchern und ich freue mich darauf, in 2018 wieder mehr Baby/Kinderthemen auf dem Blog zeigen zu können - so wie das Damals zu Beginn meines Blogs ursprünglich gedacht war. 

Umso mehr freu ich mich auf Babyzimmer, Kinderpartys und Schnick Schnack, den Babys brauchen. Aber keine Sorge - ich werde euch auch mit den bekannten Themen wie Food und Lifestyle versorgen. In welcher Form/Umfang und Häufigkeit, das kann ich derweil noch nicht versprechen - aber ich verspreche euch: Verlockendes... wird es auch in 2018 weiterhin geben. Und ganz ehrlich? Ich hab den Blog damals in den Nachtstunden aufgebaut - im Jahr 2011/2012 als Ben eigentlich JEDE Nacht zum Tag gemacht hat, mich tagelang in den absoluten Wahnsinn getrieben hat - wenn ich das damals geschafft habe - werde ich es dieses Mal wohl erst Recht schaffen, oder? Wo wir beim Thema des heutigen - ersten Postings in 2018 - wären: Bens Geburtstagsparty. Denn Ben wird am 14. Januar 7 Jahre alt. SIEBEN! Könnt ihr das glauben? Also, meine Idee war eigentlich, euch die Partyfotos erst nach seinem Geburtstag zu zeigen und es euch so zu verkaufen, dass ich mal locker flockig neben Presswehen einen Polizei Geburtstag geschmissen habe - aber ehrlich gesagt sind das noch die Fotos, die ich euch vom 6 ten Geburtstag verheimlicht habe. Bens Kindergeburtstag wird dieses Jahr ins Frühjahr verlegt, da ich mich in der 38 SSW leider nicht mehr in der Lage dazu fühle. Daher - nun einige Fotos und zum Schluss noch ein paar Erklärungen, was ich gemacht habe:  

Einladungen für Kindergeburtstage selber basteln
Deko für Kindergeburtstag Motto Polizei
Einladung Geburtstag Räuberjagd
Kids Party Police Give Away Bags
Police Party for Kids
Einfache leckere Ideen Kindergeburtstag
gelb blaue Tischdeko Kindergeburtstag
Kindergeburtstagsdeko selber machen Polizeiparty
Was ich an Kindergeburtstagen liebe:

Ihr könnt in diesem Alter in einem Jahr einen Clown bestellen, eine sechsstöckige Torte backen und eine Go-Kart-Bahn in den Garten stellen - im nächsten Jahr reicht ein Guglhupf mit Smarties und die Kids sind glücklich. Ich will damit sagen, Kinder sind, wenn sie klein sind, noch unheimlich dankbar und auf die Details kommt es ihnen oft gar nicht so an - mehr auf die Stimmung am Geburtstag, darauf im Mittelpunkt zu stehen und dass die Freunde dabei sind - so ist zumindest meine Erfahrung.

Was ich am Kindergeburtstag mache steht und fällt einfach mit der persönlichen Situation: Finanzielle Mittel, sind noch (kleinere) Geschwister im Haus, die ich betreut wissen muss, war das Kind eine Woche vorher krank gewesen oder im Job fällt gerade jetzt ein arbeitsintensives Projekt an. Messt euch nicht mit den Geburtstagen von anderen Kindern: Messt euch höchstens mit euch selbst und mit dem, was in der momentanen Phase den geplanten Aufwand für den Geburtstag rechtfertigt.


  • Diese Party war für mich eine der Enspanntesten: Gekaufte Donuts vom Discounter, jedes Kind bekam ein Schälchen mit Chips und Knabberzeug und der Papa von Ben hatte eine Torte bestellt, die eigentlich schon fast überflüssig war - Kinder essen meiner Erfahrung nach super wenig an Kindergeburtstagen. Warum sich deshalb stundenlang in die Küche stellen? Bei mir gilt die Regel: Alles das an Land bringen, was Kinder in der Regel nicht essen sollen/dürfen/können - an einem Tag ist es halt eine Ausnahme! Ich hatte noch eines dieser Hot Dog Packs vom Möbelschweden besorgt, davon haben mein Mann und ich dann am Abend vermutlich noch das Meiste verdrückt.
  • Die Einladungen habe ich mit Ben fotografiert - auf einer Lightbox waren die Daten der Party zu lesen - den Einladungstext habe ich ausgedruckt und mit dem Foto auf Fotokarton geklebt. 
  • Ich lasse die Kids auch am Geburtstag frei spielen - das ist natürlich jedem selbst überlassen und ich bewundere die Mütter, die akribisch Spiele und Basteleien vorbereiten - mir liegt das einfach nicht so sehr und darum lasse ich es. Die Kinder durften mit meiner INSTAX Sofortbild Kamera* Täterfotos schießen - hierzu habe ich sie selbst die Buchstaben für die Lightboxen zusammen suchen lassen - und diese durften dann bestückt werden. Jeweils eines der Kinder musste dann bestimmen, welches Verbrechen der kleine Ganove begangen hat und durfte ein Täterprofilbild machen. Diese Bilder und kleine Give Aways mit Lupen, Stempeln - und natürlich Süßkram - durften die Kids dann mit nach Hause nehmen. 
  • Die Sticker/Schachteln/Papierstrohhalme und PomPoms habe ich bei Casa-di-Falcone* gefunden. Dort könnt ihr die Sticker zum Beispiel in vielen Fällen noch mit Namen etc. personalisieren lassen. Casa-di-Falcone ist immer meine erste Anlaufstelle, wenn ich Deko etc. für Kindergeburtstage oder Material für z.B. Adventskalender suche. 


Alles in allem, nicht der Kreativste - aber mit Sicherheit einer der enspanntesten Geburtstage von Ben. Ich freue mich jedenfalls auf das Jahr 2018... und ich freue mich, dass bei den Kinderpartys auch endlich mal etwas rosa Einhornkotzeglitzer dabei sein wird!


Eure
Rebecca

(Die vermutlich jetzt erst einmal vom Rand der Erde fallen wird - mal sehen, wie das mit Bloggen und Baby so klappt!? Wer mehr erfahren will, auf Instagram findet ihr mich regelmäßig mit neuen Beiträgen)



* Bei der Kamera handelt es sich um ein PR Sample von Instax, welches mir im letzten Jahr zur Verfügung gestellt wurde - vielen Dank hierfür. 
* Die Partydeko wurde mir von Casa-di-Falcone für diesen Blogpost im letzten Jahr bereits zur Verfügung gestellt - vielen Dank hierfür

Kommentare :

  1. Liebe Rebecca,

    ich liebe es, wie locker entspannt und ehrlich du über solche Themen schreibst und das macht mir auch ein bisschen Mut. Bald stehen wieder zwei Kindergeburtstage ins Haus und ich tue mich immer schwer mit solchen Partys, weil ich denke, ich müsste die Kids die ganze Zeit mit Spielen etc. beschäftigen. Und das liegt mir so gar nicht. Aber so wie du das schilderst, nimmt es mir gleich den Druck. Also danke dafür. Bleib weiter so natürlich und ehrlich!
    Alles Gute dir auch für die Geburt!

    LG Ellen

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht nach einer tollen Party aus und die Idee mit Bildern finde ich richtig klasse!!

    Liebe Grüße
    Kathy

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und Feedback von euch. Unsachliche Kritik sowie Beleidigungen jeglicher Art, werden nicht veröffentlicht! Auch Kommentare ohne jegliche Angabe von einem Namen werden gelöscht, da dies m.E. grundlegender Anstand ist!

Ich freu mich über jedes nette - aber auch jedes kritische Wort.

Rebecca

Back to Top